Herzsprung

Klassenprojekt Herzsprung DOSF Freiburg 

Dank einer Spende der Erna Stiftung hat die DOSF die Möglichkeit, das Projekt Herzsprung in zwei Klassen der 3. Stufe durchzuführen. Wir freunden uns sehr, dass wir uns dem Thema «Gewalt in Jugendlichen Beziehungen» widmen dürfen. Genauere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Webseite www.herzsprung.ch und dem Video im untenstehenden Link.

WAS IST HERZSPRUNG?

Herzsprung ist ein nationales Programm zur Förderung der Beziehungskompetenzen und eines respektvollen und gewaltfreien Umgangs in Paarbeziehungen für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Die Inhalte der 5 Module (à je 3 Lektionen) sind:

  • –  Wie wir uns Beziehungen vorstellen
  • –  Verletzendes/missbräuchliches Verhalten
  • –  Freundinnen und Freunden in schwierigen Situationen helfen
  • –  Sexuelle Grenzverletzungen/ Übergriffe/Gewalt
  • –  Meine Gefühle, meine Reaktionen – erfolgreich Beziehungen gestalten

ZIELE

  • Das Programm beinhaltet folgende Ziele: – Respektvolles und wertschätzendes Verhalten in Paarbeziehungen und bei Verabredungen (Dates) wird gefördert.
  • Körperliche, psychische und sexuelle Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen wird verringert.
  • Jugendliche lernen, den Unterschied zwischen fürsorglichem und kontrollierendem/missbräuchlichem Verhalten zu erkennen.
  • Jugendliche werden befähigt, Gleichaltrige zu unterstützen, wenn diese von Gewalt in Paarbeziehungen betroffen sind.

https://www.herzsprung.ch/fileadmin/user_upload/Videos/Herzsprung_-_Mit_Abschluss_slide.mp4